Elektro-Epilation

Wie wird die Haarentfernung durchgeführt?

Wir führen eine sehr feine Sonde (aus dünnstem Chirurgenstahl), die auf Haarstärke und Follikeltiefe abgestimmt sein muss, in jeden Haarfollikel ein.
Über diese Sonde wird nun dosiert elektrische Energie in den Follikel hineingeleitet. Dadurch tritt eine dauerhafte Schädigung der Haarwachstumszellen ein. Das Haar kann nicht mehr nachwachsen.
Die dabei ausgewählte Methode und deren Anwendung ist abhängig von der individuellen Behaarungssituation, den Haarwachstumsphasen, der Hautreaktion und dem unterschiedlichen Schmerzempfinden.


Was geht einer Epilationsbehandlung voraus?

Zu Beginn findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer Testbehandlung statt, in dem unter anderem ein persönlicher Behandlungsplan erarbeitet wird.
Die gesamte Behandlungsdauer und die damit verbundenen Kosten richtigen sich nach der individuellen Behaarungssituation und dem zu behandelnden Areal.
Die Häufigkeit und Dauer der Termine verringern sich im Laufe der Zeit ebenso wie die Anzahl der zu entfernenden Haare.

Bei unerwünschter Behaarung wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.


Welche Nebenwirkungen können bei der Elektro-Epilation entstehen?

Bei der Behandlung durch ausgebildete und professionell arbeitende Elektrologisten wie wir, sind aufgrund der Berücksichtigung individueller Behandlungssituationen Nebenwirkungen nicht zu erwarten.
Wir erklären Ihnen ausführlich und umfassend den zu erwartenden Behandlungsverlauf. Darüber hinaus erhalten Sie die notwendigen Informationen, was Sie selbst vor und nach der Elektro Epilation beachten sollten.

 

>> Häufig gestellte Fragen zur Photoepilation

>> Apilus® - Der sanfte Weg zur definitiven Haarentfernung

ELEKTRO-EPILATION  
Mehrere Sitzungen nach Behandlungsplan / angewendetes Areal / Behaarungssituation